Trauung/Ehe

Sie möchten heiraten.

Das freut uns! Damit es ein wirklich schöner Tag wird, sind im Vorfeld einige Dinge zu bedenken. Bitte vereinbaren Sie frühzeitig mit dem zuständigen Pfarrbüro einen Termin für das Traugespräch.

Das Sakrament der Ehe

Zum Sakrament der Ehe gehören die Freiwilligkeit, die Überzeugung von der Unauflöslichkeit, die Treue, der Wille zur Elternschaft sowie die Zuwendung Gottes und der Glaube, dass Ihre Liebe sein Geschenk an Sie ist.

Im Sakrament schenkt Gott den Eheleuten seinen Schutz und Segen und sagt ihnen seinen Beistand für das gemeinsame Leben zu.

Protokollaufnahme zur Ehevorbereitung
Zur Aufnahme des Ehevorbereitungsprotokolls melden Sie sich bitte bei Ihrem Wohnsitzpfarramt. Sie benötigen dazu eine aktuelle Taufurkunde mit Eintrag des Firmdatums. Sollten Sie bei Ihrem Wohnsitzpfarramt auch getauft worden sein, kann der Pfarrer diese Daten aus dem Taufregister entnehmen. Sollte ein Partner der Evangelischen Kirche angehören, wird eine Aufenthaltsbescheinigung vom Einwohnermeldeamt benötigt. Das Protokoll wird bei der Eheschließung vom Pfarrer und von den Trauzeugen unterschrieben.

Trauungen, die in anderen Pfarreien stattfinden, müssen beim Wohnsitzpfarramt gemeldet und genehmigt werden.

Ehevorbereitungsseminar:
Im Dekanat werden an mehreren Terminen Vorbereitungsseminare angeboten. In Hüttlingen findet ein Seminar in der Regel im Februar statt. Die Vorbereitung und Durchführung erfolgt durch Pfarrer Heller und einem Team aus Eheleuten. Alle Fragen und Probleme können in Gesprächen erfasst und gelöst werden. Gemeinsamer Erfahrungsaustausch über viele Themen kann für alle Teilnehmer auf dem zukünftigen Lebensweg hilfreich sein.Weitere Informationen erhalten Sie bei der Anmeldung im Pfarrbüro. Ein Flyer mit allen Terminen finden Sie am Schriftenstand in den Kirchen.

Hier geht es zum Flyer Impulstage zur Ehe- und Hochzeitsvorbereitung mit allen Terminen im Dekanat Ostalb im Jahr 2017

Trauen Sie sich! Zehn gute Gründe für die Ehe - ein Denkanstoß der katholischen Kirche